All You Need Is Prog

Es ist eine Weile her seit meinem letzten „Groove Prog“-Mix, wurde mal wieder Zeit! Diesmal hat der Mix keinen bestimmten Fokus, aber alle Songs zeichnen sich durch eine gemeinsame Stimmung aus, die ich sehr mag.

Playlist

  • „Supposed To Be Free“ (Steamhammer)
  • „Archway“ (CMU)
  • „Zero Time“ (Dark)
  • „In The Beginning, Darkness“ (Manfred Mann’s Earth Band)
  • „Art For Arts Sake“ (10cc)
  • „Sleep Drifter“ (King Gizzard & The Lizard Wizard)
  • „The Dirt Keeps The Funk“ (Coogans Bluff)
  • „Stars“ (Kraan)
  • „Archangels Thunderbird“ (Amon Düül II)
  • „Armworth“ (Captain Beyond)
  • „Sun Zoom Spark“ (Captain Beefheart & the Magic Band)
  • „Free Hand“ (Gentle Giant)

Glowing Trees – Autumn Tape No. 4

Es ist mal wieder Zeit für mein jährliches „Autumn Tape“, das erneut sehr britisch  geraten ist: Ein kleiner Reigen melancholischer und wärmender Songs von Prog bis Psychedelic Folk für lange Spaziergänge unter golden leuchtenden Herbst-Bäumen. Dank des Altweibersommers, der gerade herrscht, ist es bislang mein heiterstes Autumn Tape geworden.

Playlist

  • “Reasons For Waiting” (Jethro Tull)
  • “A Pillow of Winds” (Pink Floyd)
  • “Yes, The River Knows” (The Doors)
  • “Lady Of The Dancing Water” (King Crimson)
  • “Harlequin” (Genesis)
  • “Song For Wilde” (Mark Fry)
  • “Mellowing Grey” (Family)
  • “Morning Hymn” (Jade Warrior)
  • “Vanessa Simmons” (Barclay James Harvest)
  • “Look At Me” (Bread)
  • “Back Down The River” (John Martyn)
  • “Burning Bridges” (Family)
  • “Parting Thistle [II]” (Anthony Phillips)
  • “Blood On The Rooftops” (Genesis)

Who Says Prog Bands Can’t Play Funk Music?

Und nun wieder aus der beliebten Kategorie „Proggers can’t dance“: Doch, sie können! Nachzuhören in meinem aktuellen Mix, wo sich proggiges Gefrickel und funky Grooves die Breaks in die Hand geben. Ja, man kann zu Van der Graaf Generator und King Crimson Party machen, man muss nur wollen!

Playlist

  • „Freefall“ (Camel)
  • „Thousand Days Of Yesterdays (Time Since Come And Gone)“ (Captain Beyond)
  • „Aristocracy“ (Caravan)
  •  „Pluto The Dog“ (Manfred Manns Earth Band)
  • „Prima Klima“ (Kraan)
  • „Then Came The Light“ (Pirana)
  • „Oh Yeah“ (Can)
  •  „The Sleepwalkers“ (Van der Graaf Generator)
  • „Sheep“ (Pink Floyd)
  • „Lament“ (King Crimson)
  • „The Face“ (Gentle Giant)
  • „Ace Of Wands“ (Steve Hackett)

Der musikalische Adventskalender: #progadvent2016 – Playlist mit Beispielen aus allen 24 Adventskalender-Beiträgen

Der musikalische Adventskalender der [progrock-dt] hat zwischen dem 1. und 24. Dezember 24 höchst unterschiedliche Alben vorgestellt. Nahezu alle Alben sind bei Bandcamp als „Name your price“-Download zu bekommen, einige wenige (Sufjan Stevens, Ordinary Brainwash, Over the Rhine) sind komplett kostenlos bzw. kostenlose Sampler aus kommerziellen Releases.

Wer noch einmal die 24 Produktionen Revue passieren lassen möchte, kann mit dieser playmoss.com-Playlist in alle Alben, vom 1. bis zum 24. Dezember, hineinhören.

Wind-Tales – Autumn Tape No. 1

Ach ja, Herbst – die schönste Zeit des Jahres, zumindest für unheilbare Romantiker wie mich! Vor zwei Jahren habe ich genau um diese Zeit mal einen sehr atmosphärischen Mix mit vielen akustischen Prog/Folk-Stücken gemacht, den ich an dieser Stelle nochmal aus der Kiste krame. Sehr britisch, sehr melancholisch.

24ae-571a-4409-be64-66748807cedf

Playlist:

  • Vashti Bunyan – Diamond Day
  • John Martyn – Go Easy
  • Jethro Tull – Nursie
  • Genesis – After The Ordeal
  • Anthony Phillips – Salmon Leap
  • The Moody Blues – Out And In
  • Mike Oldfield – Argiers
  • Songs Of Green Pheasant – The Burning Man
  • Simon And Garfunkel – Scarborough Fair – Canticle
  • Anthony Phillips – Tremulous
  • Incredible String Band – Nightfall
  • Comus – The Herald
  • Nick Drake – Wich Will
  • Anthony Phillips – Master Of Time
  • Anthony Phillips – Von Runkels Yorker Music
  • The Moody Blues – Watching And Waiting
  • Steve Hackett – Hands Of The Priestess Part 2
  • Genesis – Entangled

Artrock Affair 29 – Radiohead werden normal

Die Artrock Affair meldet sich nach einer langen Sommerpause mit einem neuen Podcast zurück! Unter anderem reviewen Erik und Thomas Radioheads neues Album „A Moon Shaped Pool“ und „The Glowing Man“, das Abschiedsalbum der Swans. Außerdem berichten wir von den beeindruckenden Konzerten von King Crimson und Explosions In The Sky, die ebenfalls ein neues Album veröffentlicht haben. Leider müssen wir auch dieses Mal zwei Nachrufe vermelden: Farewell, Gillie Smyth (Gong) und Roye Albrighton (Nektar).

aa

Playlist

  • 25 Or 6 To 4 (Chicago)
  • As Long As He Lies Perfectly Still (Jakko M. Jakszyk)
  • At Last I Am Free (Robert Wyatt)
  • Identikit (Radiohead)
  • Kowalski (Primal Scream)
  • Sunrain (Ashra)
  • Dialogue And Random, Laila (Agitation Free)
  • Disintegration Anxiety (Explosions In the Sky)
  • The World Looks Red / The World Looks Black (Swans)
  • Tab in the Ocean (Nektar)

Stay On The Scene Like A Prog Machine!

Vor zwei Jahren habe ich begonnen, auf meinem Mixcloud-Profil DJ-Mixe mit sehr tanzbarem, funkigen Prog/Artrock/Psychedelic zu erstellen. Hier der neueste: Stay On The Scene Like A Prog Machine!

prog-machine-collage

Playlist:

  • Czerwone Gitary – Coda
  • Family – Part Of The Load
  • Mannfred Mann’s Earth Band – Give Me The Good Earth
  • Pink Floyd – Money
  • Stray – Yesterday’s Promises
  • CMU – Dream
  • Kraan – Let It Out
  • Birth Control – Gamma Ray
  • Chicago – 25 Or 6 To 4
  • Led Zeppelin – How Many More Times
  • Wolf People – One By One From Dorney Reach
  • Captain Beyond – Dancing Madly Backwards (On A Sea Of Air)
  • Can – Vitamin C
  • Primal Scream – Kowalski