Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 4: Cloudkicker – Subsume #progadvent2017

Harte groovige Riffs warten hinter dem heutigen Adventskalendertürchen. Der Solokünstler Ben Sharp spielt auf „Subsume“ feinen instrumentalen Progmetal, auf seiner Bandcamp-Seite findet man aber auch Ambient- und Drone-Stücke sowie kompaktere Gitarrenkompositionen, die das Entdecken lohnen. Das alles gibt es dort zum „Name-Your-Price“ Angebot.

Direktlink zum Album

[bandcamp width=100% height=120 album=2481989016 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 3: King Gizzard & The Lizard Wizard – Polygondwanaland #progadvent2017

Hinter dem Türchen zum heutigen ersten Adventssonntag kommt herrlicher, leicht abgedrehter Psych-Prog zum Vorschein. Die Australier King Gizzard & The Lizard Wizard bieten mit „Polygondwanaland“ nicht nur ein hervorragendes Album zum Name-Your-Price Tarif an, sondern sie verschenken es gar zur vollkommen uneingeschränkten Verwendung: Auf ihrer Webseite kinggizzardandthelizardwizard.com lässt sich das Album nicht nur als MP3-Version herunterladen, auch die CD- und Vinyl-Master Versionen stehen einschließlich des Artworks zur freien Verfügung bereit.

Direktlink zum Album

[bandcamp width=100% height=120 album=1542160429 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 2: Pequeno Céu – Praia Vermelha #progadvent2017

Der proggige Advents-Engel hat hinter dem heutigen Türchen brasilianischen Prog-Fusion-Jazz mit schön verwobenen Post-Rock, Psychedelic- und Math-Rock-Elementen versteckt. Viel Spaß mit diesem wunderbaren Einstieg ins erste Adventswochenende!

Direktlink zum Album

[bandcamp width=100% height=120 album=503485362 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 1: A Troop of Echoes – Days in Automation #progadvent2017

Hinter unserem ersten musikalischen Adventskalendertürchen für dieses Jahr verbirgt sich das Debütalbum der Gruppe A Troops of Echoes „Days in Automation“. Die Nordost-Amerikaner spielen kraftvollen Rock, der sich durch das Saxofon als Leitstimme auszeichnet. Der reichliche Einsatz von Moog-Synthesizern sollte das Album auch für eingefleischte Progger zugänglich machen.

Direktlink zum Album

[bandcamp width=100% height=120 album=56054719 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]