Zum Jahresende: Kostenlose Label-Sampler zum Download

Das kalendarische Jahr neigt sich dem Ende entgegen, das musikalische ist längst vorüber. Kein Label wird wohl zwischen den Jahren noch ein Album veröffentlichen, dass dann zwischen der noch nicht ganz verdauten Weihnachtsgans und dem Silvester-Feuerwerk untergehen wird.

Zwei unserer Lieblings-Plattenfirmen beschenken allerdings die Musikfans zum Jahresabschluss mit kostenlosen* Label-Samplern, die einen guten Überblick über ihre jeweiligen Veröffentlichungen 2017 geben.

Das US-amerikanische Label Cuneiform steht seit vielen Jahren für kompromisslose Veröffentlichungen abseits des Mainstreams. Die Schwerpunkte legen sie auf (Avant-) Prog und innovativen Jazz. Der aktuelle Label-Sampler ist dementsprechend prallgefüllt mit ihren Highlights des Jahres von Bubblemath, Art Zoyd, Miriodor, Thinking Plague, The Ed Palermo Big Band, Cheer-Accident usw.

[bandcamp width=100% height=120 album=263124429 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Art as Catharsis, unser australisches Lieblingslabel, ist bekannt für seine experimentellen, oft drastischen Releases zwischen Noise, Doom Metal, Postrock und Chamber Rock/Jazz/Metal. Viele AaC-Alben sind als Name-your-price-Downloads erhältlich, nicht wenige ihrer Titel haben wir in unserem Adventskalender und in Arnes Tellerrand-Kolumne gefeatured: Zeitgeber, Hinterlandt, Milton Man Gogh, Siberian Hell Sounds, Opium Eater u. v. m.

[bandcamp width=100% height=120 album=2888087252 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Wer es experimentell und ungewöhnlich mag, kommt an Cuneiform und Art as Catharsis nicht vorbei. Kennt ihr noch mehr kostenlose Label-Sampler dieser Art, die das vergangene Jahr eines Labels zusammenfassen? Dann schreibt eure(n) Tipp(s) in die Kommentare.

___

* Natürlich freuen sie sich dennoch über einen kleinen Obolus, der die Kosten deckt.

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 22: Animatist – Face Club #progadvent2017

Die kanadische Band Animatist liefert den heutigen Beitrag für unseren musikalischen Adventskalender. Mit viel Witz, Spiel- und Zitierfreude präsentieren sie auf „Face Club“ eine feine Mischung aus Mathrock und Jazz-Fusion. Wie alle Adventsbeiträge ist auch dieses Album kostenlos als Download verfügbar, aber wer wollte bei solch toller Musik schon darauf verzichten, der Band ein paar Euro als Anerkennung zu überlassen?

Direktlink zum Album

[bandcamp width=100% height=120 album=4214552209 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 2: Pequeno Céu – Praia Vermelha #progadvent2017

Der proggige Advents-Engel hat hinter dem heutigen Türchen brasilianischen Prog-Fusion-Jazz mit schön verwobenen Post-Rock, Psychedelic- und Math-Rock-Elementen versteckt. Viel Spaß mit diesem wunderbaren Einstieg ins erste Adventswochenende!

Direktlink zum Album

[bandcamp width=100% height=120 album=503485362 size=large bgcol=ffffff linkcol=0687f5 tracklist=false artwork=small]

Über den Tellerrand gehört 03/2017

Der dritte Teil meiner genreüberschreitenden „Über den Tellerrand gehört“-Reihe dreht sich um Jazz, Fusion und Artverwandtes. Wohl keine andere Gattung kann sich so freimütig verschiedenster Einflüsse und Stilrichtungen bedienen um daraus stets etwas Neues zu schaffen wie der Jazz und so findet sich auch in dieser Liste eine riesige Bandbreite und Musikrichtungen wieder: Von klassischem Prog geht die Reise über Filmmusik, Weltmusik, Avantgarde zurück zur Rockmusik.
Über den Tellerrand gehört 03/2017 weiterlesen

Über den Tellerrand gehört 02/2017

Teil zwei meiner genreüberschreitenden „Über den Tellerrand gehört“-Reihe und schon wird es unerwartet emotional: Während das Ableben diverser gealterter Musikgrößen mich noch recht kalt lässt, so ist halt der natürliche Lauf der Dinge, hat mich die Nachricht vom unerwarteten Tod unseres musikalischen Mitstreiters und Freundes Thomas Kohlruß sehr betroffen gemacht. In unserem Babyblaue-Seiten- und [progrock-dt]-Mikrokosmos hinterlässt er eine kaum zu füllende Lücke, auch wenn dies nur eine Nichtigkeit im Vergleich zu dem Verlust ist, den seine geliebte Familie erleiden muss.

Sein Facebook Konto wurde mittlerweile deaktiviert oder gelöscht und somit ist vieles von dem, was Thomas mit uns geteilt hat, gewollt oder ungewollt, verschwunden. Seine Diskussionsbeiträge sind ebenso im digitalen Nirvana verschwunden wie seine Freitags-Playlisten (eine Zusammenfassung der in der vergangenen Woche gehörten Alben mit kurzen Einführungen, Anm. d. Red.), die für mich stets eine ergiebige Quelle für neu zu entdeckende Musik waren.

In den Tagen nach Thomas‘ Tod war ich, im wahrsten Wortsinne, sprachlos. Da ich ihm überaus dankbar für die Zeit bin, während der ich seinen Rezensionen und Beiträgen folgen durfte und während der ich mich mit ihm austauschen durfte, ist es mir wichtig, ihm diesen Beitrag zu widmen. Es folgt also eine Sammlung von Musikalben, die ich auf die eine oder andere Weise mit Thomas verbinde und ich stelle mir dabei vor, dass er mit all unseren bereits von uns gegangenen Musikikonen auf einer Wolke sitzt und sich über einen göttlichen Internetzugang weiter mit der Musik beschäftigen kann, die wir alle so lieben.
Über den Tellerrand gehört 02/2017 weiterlesen

Zum Geburtstag der [progrock-dt]: Moulettes Doppel-CDs gewinnen

Die [progrock-dt] feierte am 9. Februar 2017 ihren 18. Geburtstag, die englische Chamber-Pop-Truppe Moulettes befindet sich vom 11.2.–17.2 auf Deutschlandtournee:

11.2.17 – München, Strom
13.2.17 – Frankfurt, Nachtleben
14.2.17 – Köln, Studio 672
15.2.17 – Hamburg, Molotow
16.2.17 – Leipzig, Moritzbastei
17.2.17 – Berlin, Badehaus

Grund genug ein Gewinnspiel zu starten 🙂

Zu gewinnen gibt es dreimal das aktuelle Album „Preternatural“ in der „European Special Edition“ die neben dem regulären Album noch eine Bonus-CD mit Live-Aufnahmen, Outtakes, Remixen und weiterem Bonusmaterial enthält.

Um das Album gewinnen zu können, müsst ihr folgende Frage richtig beantworten:

Welches in der Rockmusik eher seltene Streichinstrument gehört bei den Moulettes zur festen Besetzung?

Tipp: Auf  findet der Homepage der Band oder im Tournee-Teaser-Video unten findet ihr alle Infos, die ihr für das Beantworten der Frage benötigt.

Sendet die hoffentlich richtige Antwort in einer E-Mail mit dem Betreff „Moulettes Gewinnspiel“ und euren Klarnamen, ggf dem verwendeten Nicknamen und eurer Postadresse (für die Gewinneinsendung) an

gewinnspiel@progrock-dt.de

Einsendeschluss ist der 17.2.2017, 23:59 Uhr

Teilnehmen darf jedes Mitglied der Facebook-Gruppe [progrock-dt], jeder Subscriber unseres Twitter-Accounts oder Abonnent der Mailing List, der über 18 Jahre alt ist und wohnhaft in der EU oder der Schweiz ist.

Weitere rechtliche Hinweise
Zum Geburtstag der [progrock-dt]: Moulettes Doppel-CDs gewinnen weiterlesen

Der musikalische Adventskalender 2016 – #18: Zubatto Syndicate – 2

Der heutige Tipp kommt wieder einmal von Mirko. Er schreibt: »Heute gibt es bunt gemischten „Big Band Jazz Prog“ der 12 köpfigen Band Zubatto Syndicate (aus Seattle, Anm. d. Red.). Mal dominieren die jazzigeren Parts, mal ein einer mit Progrock, mal spielt sich ein Synthesizer in den Vordergrund. Dabei hat das ganze Album einen leichten RIO- oder Chamber-Rock-Touch, ohne sich zu ernst zu nehmen. (Referenzen an Zappas Big-Band-Momente sind auch nicht von der Hand zu weisen. Noch ’ne Anm. d. Red) Achja, ein Cover von Metallicas „Master of Puppets“ ist auch dabei…«