Schlagwort: Progmetal

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 17: Kings of Improg – Henosis #progadvent2017

Prog aus Südafrika bekommt man ja nicht jeden Tag zu Ohren. Heute sogar zum „Name your price“ (und wie immer freut sich die Band gewiss über eine kleine Spende). Kollege Mirko schreibt zum Album „Henosis“: Die Kings of Improg sind…

Der musikalische Adventskalender 2017 – Tag 4: Cloudkicker – Subsume #progadvent2017

Harte groovige Riffs warten hinter dem heutigen Adventskalendertürchen. Der Solokünstler Ben Sharp spielt auf „Subsume“ feinen instrumentalen Progmetal, auf seiner Bandcamp-Seite findet man aber auch Ambient- und Drone-Stücke sowie kompaktere Gitarrenkompositionen, die das Entdecken lohnen. Das alles gibt es dort…

2016 in music, die Favoriten der Redaktion: Arnes Top-30-Liste

Nach uralter, seit Generationen überlieferter [progrock-dt] Tradition werden am letzten Tag des Jahres die Listen mit den besten Alben des Jahres am Lagerfeuer unter Proggern weitergereicht. Doch wir schreiben mittlerweile das Jahr 2016, das Lagerfeuer wurde durch ein modernes Blog…

Der musikalische Adventskalender: #progadvent2016 – Playlist mit Beispielen aus allen 24 Adventskalender-Beiträgen

Der musikalische Adventskalender der [progrock-dt] hat zwischen dem 1. und 24. Dezember 24 höchst unterschiedliche Alben vorgestellt. Nahezu alle Alben sind bei Bandcamp als „Name your price“-Download zu bekommen, einige wenige (Sufjan Stevens, Ordinary Brainwash, Over the Rhine) sind komplett…

Der musikalische Adventskalender 2016 – #22: Crabtree – Amber

Der heutige Adventskalender-Beitrag wird (mal wieder) metallisch: Aus Chattanooga kommt nicht nur der legendäre Choo Choo (gut, dass wir kein Phrasenschwein in der p-dt haben), sondern auch das One-Man-Project von John Crabtree, in arte ohne Vornamen nur Crabtree. „Amber“ ist…

Der musikalische Adventskalender 2016 – #19: Innerspace – Voyager

Die Weihnachtswoche beginnt energiegeladen und modern: Innerspace aus Denver, Colorado (nicht zu verwechseln mit der Prog-Formation Innerspace aus Montreal, Kanada!) haben Ende November ihr beachtenswertes Debütalbum (nach einer EP im November 2014) veröffentlicht. Auf „Voyager“ zelebriert das Quintett einen Sound…

Der musikalische Adventskalender 2016 – #17: Pervy Perkin – ToTeM

Das heutige Album im Adventskalender gehörte zu dem meistdiskutierten und gehypten Pay-what-you-want-Alben des Jahres in der [progrock-dt]. Die Madrilenen von Pervy Perkin präsentieren auf ihrem zweiten Album eine gelungene Mischung aus Progressive Rock und Progmetal mit gutem Sänger und einer…

Der musikalische Adventskalender 2016 – #12: Lilium Sova – Lost Between Mounts and Dales / Set Adrift in the Flood of People

Halbzeit im Adventskalender! Der zwölfte Beitrag stammt aus der Schweiz, genauer gesagt von Lilium Sova aus dem mondänen Genf. Progrock-dtler Arne Caspari schreibt über ihr aktuelles Album „Lost Between Mounts and Dales / Set Adrift in the Flood of People“:…

Der musikalische Adventskalender 2016 – #11: Toska – Ode to the Author

Zum besinnlichen 3. Advent geht es heute besonders laut zu. Progrock-dtler Mirko schreibt über unseren heutigen Tipp: »Toska sind britisches Trio aus dem Umfeld von Rob Champan und Teil seiner Band Dorje. Hier ist Progressive Rock/Metal angesagt. Gleich der erste…

Der musikalische Adventskalender 2016 – #8: Hashshashin – nihsahshsaH

Der heutige Adventskalender-Beitrag gewinnt nicht nur den Preis für den unaussprechlichsten Albumtitel „nihsahshsaH“ und den befremdlichsten Bandnamen „Hashshashin“, sondern auch – und vor allem – einen Preis für eine der spannendsten und ungewöhnlichsten Math-Rock-Produktionen des Jahres. Kollege Arne Caspari schreibt…